Blog
Slider

Rar machen oder nicht?!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Warum wollen Menschen immer DAS, was sie nicht haben können?- sollten wir uns  RAR machen um „gewollt“ zu werden? …

Zu Anfang ein ganz simples Beispiel aus dem Nachtleben: CLUBS!

… die, in die nicht jeder rein kommt, sind heiß begehrt, jeder will seine Nacht in DIESEM einen, unvergleichbaren Club verbringen. Vielleicht hört man die Musik die in diesem Club läuft überhaupt nicht, man weiß auch gar nicht genau welcher DJ heute auflegt? Aber man will rein, koste es was es wolle, weil alle rein wollen und was alle wollen und nicht jeder haben kann ist ja bekanntlich automatisch ganz toll! Mach dich als Club rar, lass nicht jeden Horst rein, und das Ding läuft!

Eine Nike-Air-Max Sonderedition „nur begrenzt“ verfügbar, oh Gott, MUSS ich haben. Diese Schuhe sind essentiell für mein weiteres Leben, ohne Sie kann ich nicht mehr weiterleben! – aber gefallen mir die Schuhe überhaupt? – wie lange werde ich sie wohl tragen, wenn der Grund des Kaufs eigentlich nur „limited Edition“  war.

Direkt neben der „Nike-Sonderedition“ um die sich tausende Menschen tummeln, steht ein rosa Nike Schuh der mir vielleicht viel besser gefällt,  es gibt diesen Schuh allerdings noch ziemlich oft und keiner steht um ihn rum. Ich kann ihn einfach holen und zur Kasse gehen. Irgendwie langweilig.

Ja, man kann diese Szenarien auch auf Zwischenmenschliche Beziehungen übertragen. In jedem der drölf-millionen Beziehungsratgeber steht so ziemlich in jedem zweiten Satz „man will das, was man nicht haben kann“. Also macht euch rar! Wenn ihr verliebt seid, um Himmels Willen, redet niemals darüber, zeigt es nicht, so weiß euer Gegenüber das er dich jederzeit haben kann und dann will er dich nicht. Traurig, aber wahr.  Mein Tipp: fangt nie, aber auch niemals an solche Bücher zu lesen.

Ich stelle mir nämlich diesbezüglich folgende Frage:

„geht es in so einer Situation noch um den Menschen selbst oder um den Besitz und die damit verbundene Herausforderung, den REIZ?“ …

Wollen wir den MENSCHEN oder wollen wir GEWINNEN und unser EGO füttern?

Es ist wie mit den Schuhen, wie lange werde ich Sie wohl noch tragen? Nachdem ich mir sie länger betrachtet habe und mein einziger Beweggrund zum Kauf, eigentlich der war, dass ich sie einfach besitzen wollte und sie schwer zu bekommen waren.

Ich gebe den Büchern und Ratgebern, vollkommen recht, macht man sich rar und befolgt man die „Regeln“ bekommt man nahezu jeden dazu, sich zu bemühen und eventuell sogar dazu mit dir eine ernsthafte Beziehung einzugehen.  Aber was liebes Buch, passiert danach, wenn man wieder man Selbst wird? – wenn die Befriedung, das Spiel gewonnen zu haben, abklingt…

Mal davon abgesehen, dass es super anstrengend ist, sich zu verstellen. Dinge nicht auszusprechen wenn man sie eigentlich aussprechen will, Gefühle zeigen will,  aber nicht darf. Gern eine Nachricht schreiben würde, dass man sich echt freut ihn wieder zu sehen, aber nicht darf. Will ich wirklich jemanden der mich „SO“ will, ein Beziehungsratgeber-verkorkstes-etwas, an dem nichts echt ist?

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich mich dagegen wehre.  Ich will nicht irgendwelche Spielregeln befolgen. Die Liebe ist etwas Besonderes und wenn Sie echt ist, bedarf es keinerlei Spielchen. Ja, ich glaube fest daran.

Und ich bin es leid, nach einer Abweisung von allen Ratgeber-Abhängigen-Idioten zu hören „ du hättest nicht so viel schreiben dürfen,“ du hättest nicht direkt alles von dir preisgeben dürfen“, „du hast bestimmt zu schnell mit ihm geschlafen“, „du hast ihm zu schnell gezeigt das du ihn magst“…es hängt mir zum Hals raus. Hat vielleicht schon mal jemand drüber nachgedacht, dass ER oder SIE es einfach nicht war? Du wirst den Mann/Frau deines Lebens sicherlich nicht vergraulen, weil du ne Nachricht zu viel geschrieben hast.  Schicksal, ist Schicksal.

Fakt ist, nicht jeder den wir Lieben kann auch uns Lieben, wieso ist das so schwer zu verstehen. Verdammt, es sollte dann einfach nicht sein.

Also lasst euch fallen,  investiert alles was ihr habt, seid so wie ihr seid und schreibt wann ihr wollt! Verliebt sein ist eigentlich etwas wunderschönes, was man sich schnell durch den Druck interessant zu wirken und die „Regeln“ zu befolgen, versauen lässt.  Inwieweit ihr euch persönlich eure eigenen Regeln setzt, ist von euch abhängig!

Ich glaube an das Schicksal und glaube daran das eine „falsche“ Reaktion oder das nicht befolgen der „Regeln“ nicht deinen Seelenverwandten vertreiben wird!

LOVE DON’T KNOW RULES.

Kontakt

content•grafie
Graf-Johann-Straße 9
66121 Saarbrücken

Tel. 0172 - 9415491
info@contentgrafie.de

    

Leistungen

Unternehmen benötigen ein fundiertes Konzept für einen professionellen und wirksamen Social Media Auftritt. 

Ich begleite Unternehmen  bei der Erstellung eines Marketing Konzepts und biete darüber hinaus eine dauerhafte Betreuung der Accounts, sowie eine reibungslose Kommunikation mit den Followern an.